Teile das Porzellanikon mit Freunden

Band 131


„MORE THAN BRICKS! Tradition und Zukunft der Architekturkeramik“
2020
39,90 € Sonderpreis ab sofort bis 4 Wochen nach Ausstellungsbeginn: 35,90 €
ISBN 978-3-940027-39-9

Architekturkeramik wird häufig übersehen, da sie als etwas Gewöhnliches betrachtet wird. Keramik in der Architektur ist allerdings weit mehr als nur der gebrannte, rote Ziegel, aus dem Bauwerke errichtet wurden. Es handelt sich hierbei um ein von Menschen geschaffenes Material, mit dem seit Jahrtausenden weltweit in verschiedensten Formen gebaut und gestaltet wurde. Dabei waren in der Architekturgeschichte die Art und das Ausmaß der ästhetischen Gestaltung mit Keramik von Höhen und Tiefen, mal größerer, mal geringerer Anerkennung, von technologischen Fortschritten, Rückgriffen und Innovationen geprägt. Das Anliegen der reich bebilderten zur gleichnamigen Sonderausstellung „MORE THAN BRICKS! Tradition und Zukunft der Architekturkeramik“ erscheinenden Begleitpublikation ist es, einen tieferen, wissenschaftlichen Einblick in verschiedene Aspekte der Auseinandersetzung und Bewertung der Keramik im architektonischen Kontext zu gewähren. Dafür versammelt dieser Band acht Beiträge von AutorInnen unterschiedlicher Professionen. Jeder beleuchtet dabei einen bestimmten Punkt in der langen, facettenreichen Geschichte der Verwendung von keramischen Bauteilen und Zierelementen in der Architektur vom Mittelalter bis in die heutige Zeit, sogar mit einem Blick in die Zukunft. Sie sollen zu einer weiteren Beschäftigung mit diesem traditionsreichen und zukunftsträchtigen Material anregen. Zahlreiche, auch großformatige Abbildungen der Bauwerke und Detailaufnahmen der verwendeten Keramiken machen die Publikation ebenso zu einem optischen Erlebnis.