Teile das Porzellanikon mit Freunden

Barrierefreiheit

Der Standort Hohenberg an der Eger, die einstige Unternehmervilla der Porzellanfabrik C. M. Hutschenreuther ist vollständig rollstuhlgerecht.

Das Porzellanikon am Standort Selb, in einer 1969 stillgelegeten ehemaligen Rosenthal-Fabrik, ist in großen Teilen rollstuhlgerecht. Mittels zweier Aufzüge sind alle Ausstellungen zugänglich, außer die Ausstellungen in Haus 5. Im Museumsinnenhof liegt noch das ursprüngliche  Pflaster.

Barrierefreies Kunsterlebnis
Entdecken Sie das Museum mit speziellen Führungen in Gebärdensprache sowie für Blinde und Sehbehinderte.
Führungen in einfacher Sprache gibt es bereits für den Ausstellungsbereich „Porzellinerleben". Das Angebot wird ausgeweitet, bitte fragen Sie bei Interesse an.