Teile das Porzellanikon mit Freunden

„Leidenschaft für Porzellan“

Hohenberg an der Eger
Seit dem 14. Dezember 2019 zeigt eine neue Ausstellung unter dem Titel „Leidenschaft für Porzellan“ einen Querschnitt durch das künstlerische Schaffen Helmut Drexlers (*1927; †2016).

Die in der Ausstellung gezeigten 117 Objekte sind nach bestimmten Grundtechniken gegliedert und zeigen dabei die große Experimentierfreude Drexlers. Kein Stück ist dem anderen gleich, überall gibt es neue Kombinationen, neue interessante Wirkungen. Aber Helmut Drexler fertigte nicht nur Einzelstücke. Als Dekorentwerfer wurde er einem breiteren Publikum bekannt durch das Dekor „Goldfeuer“ für die Rosenthal-Kollektion, viele weitere folgten. Einen Einblick in die Vielseitigkeit seines Könnens geben auch die Porzellanbilder – von der klassischen floralen Malerei über die abstrahierte Gestaltung bis hin zur kompletten Abstraktion. Helmut Drexler, den seine Heimatstadt Selb in vielfacher Weise ehrte, ist kein Künstler, der in eine Schublade paßt.

Die Ausstellung wurde mit Unterstützung der Helmut-und-Käthe-Drexler-Stiftung realisiert.