Teile das Porzellanikon mit Freunden

Blick ins Zentrale Archiv für die Porzellanindustrie

Archiv

Das Zentrale Archiv für die Deutsche Porzellanindustrie (ZADP) ist das zweitälteste, überregionale Branchenarchiv dieser Art in Deutschland und im Porzellanikon Selb angesiedelt.

Es wurde 1991 eröffnet und befasst sich mit der Verwahrung und Betreuung von Firmenunterlagen, Nachlässen, sozialgeschichtlichen Dokumenten und Bildquellen. Zu den etwa 550 laufenden Metern dieser Dokumentationen kommen etwa 12.000 Fotografien, Filme und Tonquellen. Das ZADP wird von Wissenschaftlern und zu Forschungszwecken genutzt, universitäre Kreise sowie Sammler und Sammlerinnen bedienen sich dieser reichen Quelle. 

Einen Überblick über die Bestände sehen Sie hier.

Die Benutzung sprechen Sie bitte mit unserem Archivar, Herrn Dr. Barth, ab.