Teile das Porzellanikon mit Freunden

Veranstaltungen

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen des Porzellanikons in Hohenberg an der Eger und Selb.

Den aktuellen Veranstaltungs-Flyer finden Sie hier.

Petra Werner, Hauptkuratorin des Porzellanikon

Am Donnerstag, den 13. Oktober 2022 findet wieder der beliebte, aber für das Jahr 2022 letzte Expertisentag im Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan, Hohenberg a.d. Eger, statt. Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern können jeweils bis zu drei Porzellanobjekte zum Expertisentag mitbringen. Von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr stehen Hauptkuratorin Petra Werner und Kurator Thomas Miltschus, die Porzellan-Experten des Porzellanikon, mit ihrem Fachwissen über Porzellane aus Deutschland und allen namhaften europäischen Manufakturen zur Verfügung. Sie erzählen auf unterhaltsame Weise alles, was es über die mitgebrachten Erb- oder Lieblingsstücke, Kuriositäten oder Sammlerstücke zu sagen...weiterlesen …

Veranstaltungen, Hohenberg
BEGINN: 13.10.22, 10:00 Uhr
ENDE: 13.10.22, 17:00 Uhr

„Nicht nur das Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan, Hohenberg a.d. Eger begeht ein Jubiläum“, informiert Museumsdirektorin Anna Dziwetzki. „Es ist uns gelungen, für den vierten Vortrag unserer Vortragsreihe zum 40-jährigen Jubiläum zwei hochkarätige Referenten zu gewinnen, die auch ein Jubiläum feiern. Am Samstag, den 15. Oktober 2022 begrüßen wir Dr. Katharina Hantschmann vom Bayerischen Nationalmuseum in München und Dr. Christian Lechelt vom Museum Schloss Fürstenberg in Fürstenberg/Weser. Sie präsentieren ihre Manufakturen Nymphenburg und Fürstenberg, die in diesem Jahr ebenfalls auf ein Jubiläum, nämlich auf eine 275-jährige Geschichte, zurückblicken können“. Interessierte...weiterlesen …

Veranstaltungen, Hohenberg
BEGINN: 15.10.22, 18:00 Uhr
ENDE: 15.10.22, 20:00 Uhr

Am Sonntag, den 16. Oktober 2022, veranstaltet das Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan, Hohenberg a.d. Eger von 14:30 bis 17:00 Uhr eine Matinée mit den Porzellan-Künstlern Andreas Ehret und Olaf Fieber. Ihre außergewöhnlichen Objekte bereichern die aktuelle Sonderausstellung „UNIKATE erzählen. Künstlerisches Meissen 1970 – 2010“. Andreas Ehret absolvierte an der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen zunächst eine Ausbildung zum Porzellandreher. Aufgrund seiner Begabung kam er als Meisterschüler des Plastikers Peter Strang in die manufaktureigene künstlerische Entwicklungsabteilung. Dort gestaltete er in Eigeninitiative auch erste Entwürfe aus Porzellan. Später...weiterlesen …

Veranstaltungen, UNIKATE Veranstaltungen
BEGINN: 16.10.22, 14:30 Uhr
ENDE: 16.10.22, 17:00 Uhr

Dr. Arnd Kluge, Stadtarchivar der Stadt Hof, berichtet über die Geschichte des oberfränkischen Porzellans bis 1914: Nach einem verhaltenen Start expandierte hier ab Ende des 18. Jahrhunderts die Porzellanindustrie. Eine Generation nach Carl Magnus Hutschenreuther, der 1820 die Porzellanproduktion aufgenommen hatte, setzt auch im Osten Oberfrankens der „Boom“ ein. Bis 1914 hielt der Aufschwung ununterbrochen an und legte die Grundlage der oberfränkischen Porzellanindustrie bis zur Gegenwart. Preis: Museumseintrittweiterlesen …

Veranstaltungen, Hohenberg
BEGINN: 27.10.22, 19:00 Uhr
ENDE: 27.10.22, 21:30 Uhr

Was geschah in der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen eigentlich während der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts? Ganz schön viel! Die aus jungen Künstlerinnen und Künstlern bestehende Abteilung „Künstlerische Entwicklung“ brachte mit ihren Entwürfen aus Meissener Porzellan einiges ins Rollen. Sie schrieb die Tradition der Manufaktur fort, während sie ihr gleichzeitig einen gehörig neuen Anstrich verpasste. Insbesondere die ab den 1970ern entstandene Unikatkunst leitete in der Manufaktur eine neue Ära ein. In der Abteilung entstand bis 2010 eine Vielzahl an Unikaten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die größte Unikatsammlung dieser Art, die das Porzellanikon von einem...weiterlesen …

Veranstaltungen, UNIKATE Veranstaltungen
BEGINN: 20.11.22, 14:30 Uhr
ENDE: 20.11.22, 16:00 Uhr