Teile das Porzellanikon mit Freunden

Aktuelle Pressemeldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu unseren Ausstellungen, Angeboten und Projekten rund um das Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan.

Wolfgang Schilling, Leiter des Referats Wirtschafts-, Technik- und Sozialgeschichte sowie Dokumentation am Porzellanikon, Europas größtem Porzellanmuseum, begeht am 18. Juni 2020 sein 30-jähriges Dienstjubiläum. 1990 nahm der damals 30-jährige, studierte Historiker zunächst eine Stelle als Archivar an und war für den Aufbau des Zentralen Archivs für die Deutsche Porzellanindustrie (ZADP) des Porzellanikons zuständig. Es ist das zweitälteste, überregionale Branchenarchiv dieser Art in Deutschland. In dem 1991 eröffneten Archiv werden Firmenunterlagen, Nachlässe, sozialgeschichtliche Dokumente und Bildquellen verwahrt, die einen einmaligen Einblick in die deutsche, vor allem in die...weiterlesen …

Selb

Pressemitteilung für Fachpresse Technik und Technische Keramikweiterlesen …

Selb

Pressemitteilung für Fachpresse Design, Wohnen und Gestaltung weiterlesen …

Selb

Der Name Petra Werner steht für Porzellanexpertise! Am 15. Mai 2020 ist die charmante Hauptkuratorin für Kunst- und Kulturgeschichte seit genau dreißig Jahren im Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan, tätig. Egal um welche Form, aus welcher Zeit und von welchem Unternehmen – sie kennt souverän die Details noch so kurioser Objekte mehrerer hundert Porzellanfirmen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Sie lebt Porzellan und Porzellan ist ihr Leben! Petra Werner kennt sich hervorragend mit Porzellan aus. Die erstaunliche Sammlung vom 19. bis zum 21. Jahrhundert, die über 250.000 Objekte beherbergt, ist für sie wie ein zweites Kind. Sie war lange Zeit parallel im Rosenthal...weiterlesen …

Selb

Für die Wiedereröffnung am 12. Mai 2020 ist das Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan startklar. Der Besuch der Ausstellungen an den beiden Schauplätzen in Hohenberg an der Eger (Villa & Sammlung) und Selb (Fabrik & Technik) ist unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln fast uneingeschränkt möglich. „Wir haben das Glück, dass unsere beiden Standorte über ausreichend Ausstellungsfläche verfügen: In Selb 8.000 m² und in Hohenberg 2.000 m². Dadurch ist es in den Ausstellungen möglich, den nötigen Abstand der Besucher zu gewährleisten“, so Anna Dziwetzki, Direktorin des Museums. Begrenzt auf vier Teilnehmer*innen wird der Besucherservice auch weiterhin die beliebten...weiterlesen …

Hohenberg an der Eger und Selb

Wir haben es täglich in der Hand, trinken daraus, speisen davon, decken unsere Tische damit und doch wissen wir viel zu wenig über Porzellan. Welche ausgefallenen Küchenhelfer es aus Porzellan gibt und wie spannend Tischkultur für jeden Tag sein kann, zeigt bis zum 4. Oktober 2020 die Ausstellung „FORMVOLLENDET – Keramikdesign von Hans-Wilhelm Seitz“. Ein Muss für alle Hobby- und Profiköche. Ein Gourmet-Sieb zum Waschen von Obst, ein Eiertrenner, der hilft, Eigelb vom Eiweiß zu trennen oder Auflaufformen mit Spargeleinsatz und imposantem Rechaud zum Warmhalten – auf diverse Spezialartikel hat der Keramikkünstler bei der Gestaltung besonderen Wert gelegt. Seine reduzierte, dennoch...weiterlesen …

Hohenberg an der Eger

Das Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan geht dank der großzügigen Unterstützung des „Förderverein Porzellanikon Selb und Hohenberg an der Eger e. V.“ einen entscheidenden Schritt in Richtung Zukunft und nimmt einen neuen Hochleistungs-3D-Drucker für keramische Massen in Betrieb. Gießen und Drehen – die traditionellen Arten der Formgebung erleben die Besucher*innen des Porzellanikons am Standort Selb in täglichen Vorführungen. Seit Anfang März ist nun ein zukunftsweisendes Herstellungsverfahren mit dem 3D-Druck hinzugekommen. Möglich wurde dieser Entwicklungssprung durch die großzügige Unterstützung des Fördervereins Porzellanikon Selb und Hohenberg an der Eger e. V., der die...weiterlesen …

Selb

Schönheit und Vielfalt der Kulturgeschichte des Porzellans wird nirgendwo sonst in Europa umfassender präsentiert als im Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan, Hohenberg an der Eger. Wie spannend Tischkultur für jeden Tag sein kann, zeigt bis zum 04. Oktober die Ausstellung „FORMVOLLENDET – Keramikdesign von Hans-Wilhelm Seitz“. Im Herzen von Europas bis heute bedeutendster Porzellanregion, in Nordostbayern, befindet sich eines der größten Museen für Porzellan. In der ehemaligen Direktorenvilla des bekannten Porzellanunternehmens Hutschenreuther entfaltet sich die über 300-jährige Geschichte des deutschen Porzellans auf ganz besondere Art und Weise: Von Edlem über Nützliches bis...weiterlesen …

Hohenberg an der Eger

Die Bayerische Staatsregierung teilt mit, dass die staatlichen Museen und Sammlungen vom Samstag 14.03.2020 bis einschließlich Sonntag 19.04.2020 für den Besucherverkehr geschlossen sind. Das betrifft auch das Porzellanikon mit seinen beiden Standorten Hohenberg an der Eger und Selb. Alle in diesem Zeitraum liegenden Veranstaltungen werden verschoben. weiterlesen …

Hohenberg und Selb

Dinge funktional so perfekt zu gestalten, dass sie auch nach Jahrzehnten noch täglich im Einsatz sind, zeichnet die Entwürfe des Keramikkünstlers Hans-Wilhelm Seitz aus. Dass die ganze Welt von seinem schlichten und zeitlosen Geschirr speist, beweist sein Können. Das Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan würdigt mit einer Ausstellung am Standort Hohenberg an der Eger einen der bedeutendsten Designer Deutschlands. Obwohl sich Geschmack und Lebensweise grundlegend verändert haben, ist das Design von Hans-Wilhelm Seitz nach wie vor wegweisend. Statt auf lautstarke Effekte setzt er auf ausgewogene Proportionen, jedes Detail passt in das formale Konzept. In seinem Atelier in der...weiterlesen …

Hohenberg

Die Ausstellung „FORMVOLLENDET – Keramikdesign von Hans-Wilhelm Seitz“ am Standort Hohenberg an der Eger wird heute um 19:00 Uhr eröffnet und ist ab morgen für die Besucher zugänglich.  Sein zeitloses Geschirr wird von Menschen auf der ganzen Welt benutzt. Dass der Keramikdesigner Hans-Wilhelm Seitz trotz bedeutender Erfolge bodenständig geblieben ist, zeichnet ihn in besonderem Maße aus. Das Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan würdigt mit einer Ausstellung am Standort Hohenberg an der Eger einen der bedeutendsten Designer Deutschlands, der in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag feiert. In einem kleinen Atelier in Marktredwitz kreiert der Keramikdesigner seit 45 Jahren...weiterlesen …

Hohenberg

Wer kulturellen und kulinarischen Genuss in einem außergewöhnlichen Ambiente erleben möchte, sollte sich den Termin für den nächsten GOLDEN EVENING im Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan vormerken. Bereits seit 2015 ist die Mischung aus 4-Gänge-Menü und unterhaltsamer Einführung in die aktuelle Sonderausstellung vor der Kulisse prächtiger Porzellane ein Besuchererfolg. Am Freitag, den 13. März, um 18.00 Uhr bietet das Museum erneut ein Dinner mit Kulturhäppchen in den Räumen des Museums in Hohenberg an der Eger an. Los geht es mit einem Rundgang durch die neue Sonderausstellung FORMVOLLENDET – Keramikdesign von Hans-Wilhelm Seitz. Anlass der Sonderschau ist der 75. Geburtstag...weiterlesen …

Hohenberg

Mit heißen Rhythmen geht die Kabarettreihe „LIVE im Porzellanikon“ des Fördervereins Porzellanikon Selb und Hohenberg an der Eger e. V. in die vorletzte Runde! Die Künstler der Folsom Prison Band rocken am Freitag, den 21.02.2020, ab 20:00 Uhr, das Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan in Selb und präsentieren ihren Zuschauern eine „Homage to Cash & Countrymusic“.Die Folsom Prison Band erinnert an den legendären Johnny Cash und setzt fort, was Cash einst schuf. Eine Hommage zu Ehren des Königs der Country-Music mit Hits und Raritäten, bei der die Spur von anfänglichem Material bis zu den späten American Recordings reicht. Doch in diesem Programm steckt mehr. Aufgebaut um die...weiterlesen …

Selb

Ob Vater, Mutter, Kinder oder Großeltern – alle sind herzlich eingeladen, am Sonntag, den 16.02.2020, im Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan, Selb, einen kreativen Nachmittag mit der Familie zu verbringen. Die kleinen und großen Teilnehmerinnen und Teilnehmer können bei diesem Workshop ihrer Phantasie freien Lauf lassen und passend zur kalten Jahreszeit romantische Windlichter selbst gestalten. Allem voraus geht eine erlebnisreiche Führung durch die Porzellanherstellung. Der Familiennachmittag im Museum dauert 2,5 Stunden und findet jeden dritten Sonntag im Monat um 14:30 Uhr (in Selb oder Hohenberg) statt. Der Eintritt für Kinder ist kostenfrei. Erwachsene zahlen 1,00 Euro...weiterlesen …

Selb

Verschneite Landschaften, schlittenfahrende Kinder, Eistänzerinnen, Eisbären, Pinguine und vieles mehr präsentieren sich letztmalig am Sonntag, den 09.02.2020, im Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan, Hohenberg an der Eger. Zum Ende der Sonderausstellung „Winterzauber“ heißt Hauptkuratorin Petra Werner die Teilnehmer*innen herzlich willkommen und nimmt diese mit auf eine stimmungsvolle Reise durch die kalte Jahreszeit. Los geht es um 14:30 Uhr mit einem prickelnden Begrüßungsgetränk. Zu sehen sind rund 200 Porzellanfiguren, Zierartikel und Service herausragender Porzellanmanufakturen und -hersteller aus der Zeit von 1900 bis heute, deren Motive und Dekore verschiedene...weiterlesen …

Hohenberg