Teile das Porzellanikon mit Freunden

Wir freuen uns, Sie wieder begrüßen zu dürfen.

Bitte beachten sie unsere Hygienevorschriften!

Mund-Nase-Schutz
Zum gegenseitigen Schutz tragen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Mund-Nase-Schutz. Ein Besuch bei uns im Museum ist auch für Besucher nur mit Masken möglich.

Abstand
Halten Sie bitte vor einzelnen Objekten, in kleinen Ausstellungsräumen, auf Treppen oder in Aufzügen Abstand zu anderen Besucher*innen. An all unseren Eingängen zu den Ausstellungsräumen, Aufzügen und sonstigen öffentlichen Bereichen befinden sich Infostelen mit der maximal zulässigen Zahl Personen pro Raum. Beachten Sie auch die Abstandsregeln im Bereich der Kassen, der Museumsshops und natürlich der Vorführstationen.

Symptome
Sollten Sie erkennbare infektiöse Atemwegserkrankungen haben, dürfen Sie das Porzellanikon nicht betreten. Bitte erst auskurieren!

Niesetikette
Bitte husten und niesen Sie in die Armbeuge.

Hygiene
Desinfektion und Reinigung ist uns sehr wichtig. Daher haben wir in allen Toilettenräumen und Eingängen zu den Häuser Desinfektionsspender installiert. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um auch Ihre Mitmenschen zu schützen. Unsere Geräte, Handläufe und Toiletten werden nach einem festgelegten Reinigungszyklus gereinigt.

Das Museumsrestaurant ist ab 28. November 2021 wieder geöffnet.

Vermittlung
Museumsführungen und Audioguides werden derzeit angeboten. Führungen können wieder mit einer kleineren Gruppengröße wieder angeboten werden.

Wir werden Sie hier auf dieser Seite weiter auf dem Laufenden bezüglich der Regelungen zum Hygieneschutz und zur Möglichkeit der Führungen halten. Bei Fragen können Sie sich gerne auch an unser Besuchercenter unter 09233 7722-0 oder 09287 91800-0 wenden.

Unser ausführliches Schutz- und Hygienekonzept können Sie hier einsehen.