Teile das Porzellanikon mit Freunden

PRESSEBEREICH für die SOnderausstellung Reine Formsache

Hier finden Sie die Pressemeldungen zur Sonderausstellung REINE FORMSACHE.

Die Pressemappe und die druckfähigen Daten der Bilder sind durch ein Passwort geschützt.
Bitte geben Sie das Passwort ein um das Bild aufzurufen. Die Zugangsdaten zum Abrufen der Bilder können Sie per Email bei  pressestelle(at)porzellanikon.org anfragen.

Die Pressebilder der Sonderausstellung REINE FORMSACHE finden Sie auf hier.

Die gesamte Pressemappe können Sie in digitaler Form hier herunterladen: PRESSEMAPPE REINE FORMSACHE

Wo die Zukunft des Porzellans entsteht – Porzellanikon in Selb gibt Einblicke in die „DesignLabs“ der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Nicht Meißen, nicht Berlin – wenn es um die Zukunft des Porzellans in Deutschland geht, ist Halle das Zentrum für innovatives Design. Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle ist nicht nur Ort künstlerischer Gestaltung, Lehre und Forschung. Ein wichtiger Zweig im Studium angehender Designerinnen und Designer ist das Experimentieren an den Schnittstellen zwischen Design, Handwerk, neuen Materialien und Technologien. Die sogenannten „Design-Laboratorien“ der Burg, kurz „DesignLabs“ genannt, nehmen in der Sparte „Produktdesign / Keramik- und...[více]

Porzellanikon Selb

Die Ausstellung „REINE FORMSACHE“ im Porzellanikon Selb/Hohenberg a. d. Eger ist eröffnet! Bild von links nach rechts: Jürgen Hoffmann, Bürgermeister Hohenberg a. d. Eger Heidrun Piwernetz, Regierungspräsidentin  Oberfranken Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt Wilhelm Siemen, Direktor Porzellanikon Prof. Dieter Hofmann, Rektor Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Die Sonderausstellungen „REINE FORMSACHE“ im Porzellanikon und „Radikal zeitgemäß“ im Rosenthal Werk am Rothbühl zeigen, wie die Bauhaus-Ideen das Porzellandesign und die Industriearchitektur revolutionierten SELB / HOHENBERG AN DER EGER. Bayern feiert das Bauhaus-Jubiläum mit zwei großen Sonderausstellungen im Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan und im Rosenthal Werk am Rothbühl. Die Ausstellungen in Selb und Hohenberg an der Eger werden am 8. März vom Bayerischen Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, und von Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, feierlich eröffnet. Wohl kaum eine...[více]

Selb, Hohenberg a.d. Eger

Entwürfe der großen Porzellandesignerin sind ab dem 9. März 2019 in der Ausstellung „REINE FORMSACHE – Vom Bauhaus-Impuls zum Designlabor an der Burg Giebichenstein“ im Porzellanikon zu sehen SELB/HOHENBERG A.D. EGER. Sie war junge Bauhaus-Künstlerin, erste leitende Keramikmeisterin einer bedeutenden Kunstschule der Weimarer Republik und prägte als innovative Porzellan-Designerin die Porzellangestaltung über Jahrzehnte: Marguerite Friedlaender. Die Erfinderin der legendären Halle‘schen Form sowie weitere vom Bauhaus inspirierte Pioniere und Visionäre des Porzellandesigns damals und heute stehen im Mittelpunkt der Ausstellung „REINE FORMSACHE – Vom Bauhaus-Impuls zum Designlabor an der Burg...[více]

Selb, Hohenberg

Porzellanikon zeigt umfangreichste Ausstellung zum Porzellan im Bauhaus-Jahr 2019. Die große Sonderschau widmet sich dem Porzellandesign an der Burg Giebichenstein – Vom Bauhaus-Impuls der 1920er Jahre bis hin zu visionären, experimentellen Designs heute. – 9. März bis 6. Oktober 2019 SELB/HOHENBERG A.D. EGER. Das Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan zeigt zum Bauhaus-Jubiläum ab dem 9. März 2019 an gleich zwei Standorten in Bayern – in Hohenberg an der Eger und in Selb – die große Sonderausstellung „REINE FORMSACHE – Vom Bauhaus-Impuls zum Designlabor an der Burg Giebichenstein“. Mit rund 1200 Exponaten ist die Schau die umfangreichste Ausstellung zum Porzellan im...[více]

Selb, Hohenberg