Teile das Porzellanikon mit Freunden

Selb

Exklusive Führung zur Sonderausstellung „Reine Formsache – Drucken, Cuttern, Fräsen, Gießen – analoge und digitale Formfindung in Porzellan

Das DesignLab zeigt aktuelle Arbeiten aus der Studienrichtung Keramik-/Glasdesign der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Fragen über die Zukunft des Porzellans sind allgegenwärtig und spiegeln sich deutlich in veränderten Themensetzungen in der Lehre wider. Neben der tiefen Auseinandersetzung mit der FORM im Abgleich mit funktionalen Anforderungen steht das EXPERIMENT mit Material und dessen Herstellungsverfahren im Vordergrund. Die Ausstellung taucht in diese experimentellen Porzellanherstellungsverfahren ein und pendelt zwischen analoger und digitaler Formfindung und Formgebung. Neben dem keramischen 3D-Druck werden Modellkerne gedruckt, abgeformt, abgegossen und händisch weiterbearbeitet. Lasern, Fräsen, Drucken, Cuttern, einst untypische Verfahren zur Porzellanherstellung, sind mittlerweile zu selbstverständlichen Gestaltungsmitteln in der Keramik avanciert und verändern durch ihre neuartige Ästhetik die Anmutung unserer Gebrauchsgegenstände. So zeigt der Ausstellungsteil „DesignLab“ wie modern das Porzellan von Heute und Morgen sein kann!

Preis: Sonntagseintritt, zzgl. 3,50 € Führung

BEGINN: 05.05.19, 14:30
ENDE: 05.05.19, 16:00

Ezra Dilger & Benno Brucksch_Druckwerk_2018, Foto: Foto: Angela Francisca Endress, © Porzellanikon