Teile das Porzellanikon mit Freunden

Navigation
Selb

Art after Work: Zwischen Unikat und Serie

Abspannen, Anreichern, Austauschen: Wir bieten mit ART AFTER WORK ein abwechslungsreiches Programm mit Ausstellungsrundgängen, Austausch auf Augenhöhe und Freude an den schönen Dingen in entspannter Atmosphäre. Kuratorin Claudia Zachow präsentiert den Besuchern aus der aktuellen Sonderausstellung VIELFALT DER VERVIELFÄLTIGUNG die Facetten der Porzellangestaltung zwischen Unikat und Serie. Anschließend lassen wir den Abend bei Snacks und Getränken und Musik gemütlich ausklingen.

Preis: Museumseintritt

BEGINN: 07.09.17, 18:00
ENDE: 07.09.17, 20:00

Andreas Ehret: „Junge mit Tuba“, 2015, H. 37 cm; B. 14 cm; T. 14 cm, Aufglasurmalerei; „Junge mit Gitarre“, 2014, H. 36 cm; B. 21 cm; T. 14 cm, Aufglasurmalerei; „Akkordeonist“, 2015, H. 35 cm; B. 14 cm; T. 14 cm, Aufglasurmalerei; Foto: Angela Francisca Endress, Sesslach