Teile das Porzellanikon mit Freunden

Navigation

Die Industrialisierung im Überblick

Blick in die Ausstellung Porzellinerleben
Blick in die Ausstellung Porzellinerleben

Am originalen Standort einer industrialisierten Porzellanfabrik geben wir in einer interaktiven Führung einen Überblick über die Veränderungen durch die Industrialisierung in Leben und Arbeit am Beispiel der Porzellanarbeiter. In selbständiger Stationenarbeit erkunden die Schüler_innen den Ausstellungsbereich „Porzellinerleben“ an interaktiven Stationen und mit bereitgestellten Arbeitsmaterialien zu den Themen Gesundheit, Arbeitsbedingungen, Lohn, Kinderarbeit und Wohnsituation der Arbeiter vor 150 bis 100 Jahren.Im Anschluss kann eine vertiefende Quellenarbeit mit Audio-, Video-, Text- und Bildquellen zu einzelnen Themen (auch für die Nachbereitung in der Schule erhältlich) oder ein Praxisteil zur Herstellung von Bechern in der Fabrik, bei dem alle Schüler_innen einen eigenen Becher drehen können, gebucht werden.Das Programm knüpft an die Behandlung des Themenbereichs „Industrialisierung“ im Unterricht an.

Ort: Porzellanikon Selb
Alter: 7.-9. Klasse
Lehrplanbezug: Mittelschulen GPG 7.2 / 7.3
Dauer: 2,5 Stunden
Gruppengröße: bis max. 15 Personen je Führungsgruppe
Kosten: 26 € Führung, 0,50 € Materialkosten pro Person für Quellenmaterial, 2,00€ Materialkosten pro Person für Praxisteil Becher drehen
Anmeldung: Mindestens zwei Wochen vorher unter +49 9287 91800-48 oder museumspaedagogik(at)porzellanikon.org