Teile das Porzellanikon mit Freunden

Navigation

Alles dreht sich um den Becher

Alles dreht sich um den Becher

Wir drehen auf im Porzellanikon! Woraus besteht eigentlich Porzellan? Worin liegt der Unterschied zwischen Töpfern und Porzellan drehen? Warum sind Teller und Tassen (fast) immer rund? Wer denkt sich diese Formen aus und was hat durstiger Gips mit alldem zu tun?

Bei einer interaktiven Führung durch die Porzellanherstellung, angefangen von den Rohstoffen über Dampfmaschine und Trommelmühle bis zur Dreherei geben wir Antworten auf all diese Fragen und noch viele mehr! Danach sind eure Hände gefragt! Jeder kann sich genau wie die Porzelliner vor 100 Jahren selbst als Dreher versuchen und einen eigenen Becher herstellen! Im anschließenden Kreativprogramm können Becher zu Windlichtern geschnitzt oder bunt dekoriert werden.

Ort: Porzellanikon Selb
Alter: 3. - 9. Klasse
Lehrplanbezug: Grundschule: HSU 3.4.2, 3.4.3, 4.7.1, 4.7.2, WTG 3.1.1, 3.1.2, 4.1.1, 4.1.2, Ku 4.2
Dauer: 2-2,5 Stunden
Gruppengröße: max. 15 Kinder je Gruppe, es können mehrere Gruppen gleichzeitig betreut werden
Kosten: 26 € Führung, 2 € Materialkosten pro Person
Anmeldung: Mindestens zwei Wochen vorher unter +49 9287 91800-48 oder museumspaedagogik(at)porzellanikon.org

Gern vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Angebote und helfen bei der Planung und Gestaltung von Projekttagen und -wochen, sowie bei der Betreuung von P- und W-Seminaren.